Hochsensibilität

Hochsensibilität ist ein Wesenszug, der bei 15-20 Prozent der Bevölkerung angeboren ist. Besonders feinsinnige Menschen saugen alle Eindrücke wie ein Schwamm in sich auf und haben daher oft ein erhöhtes Ruhe- und Abgrenzungsbedürfnis. Künstler sind häufig hochsensibel. Für sie ist es heilsam, die Sinneseindrücke in kreative Energie zu verwandeln und als Musik, Tanz, Gestaltung, Malerei etc. aus sich heraus fließen zu lassen. Das Ausleben ihrer künstlerischen Ader ist für ihre körperliche und seelische Gesundheit besonders wichtig. Wir sind selbst hochsensibel und wissen an den richtigen Stellschrauben zu drehen.

Wir unterstützen dich dabei und haben eigens dazu ein Päckle hierfür geschnürt. Dieses findest du unter "Homöophonie für dich" bei unseren "Themenpäcklen".